Rückerstattungen der Zusatzversicherung ‒ wie funktioniert das?

Eine Zusatzkrankenversicherung übernimmt die nicht durch die gesetzliche Krankenkasse (Caisse Nationale de Santé) abgedeckten Gesundheitsversorgungsausgaben. Dabei handelt es sich zum einen um Kosten und Honorare, die die zwischen der Krankenkasse und den Akteuren des Gesundheitswesens vereinbarten Obergrenzen übersteigen. Zum anderen geht es um eine Reihe von medizinischen und therapeutischen Leistungen, die nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung abgedeckt werden.

Die Zusatzkrankenversicherung greift also nach den Erstattungen der gesetzlichen Krankenkasse und deckt die zu Ihren Lasten verbleibenden Kosten.

RASCHE ERSTATTUNG DURCH DIE FOYER-ZUSATZKRANKENVERSICHERUNG

Was benötigen Sie?

Um eine rasche Erstattung Ihrer Gesundheitsausgaben zu gewährleisten, senden Sie uns bitte folgende Unterlagen zu:

  • eine Abrechnung der gesetzlichen Krankenkasse
  • eine Kopie sämtlicher Rechnungen oder Arzthonorare
  • eine Kopie sämtlicher ärztlicher Verordnungen
  • Ihre Apothekenrechnungen der verschriebenen Medikamente

Sonderfall: Erstattung von Zahnarztkosten

Falls die Krankenkasse vor der Übernahme bestimmter Zahnarzt- oder Kieferorthopädiekosten einen Kostenvoranschlag fordert, senden Sie uns den Kostenanschlag der Krankenkasse für Ihre Akte zu.

Erstattung von Krankenhauskosten

Falls Ihr Gesundheitszustand eine Behandlung im Krankenhaus erfordert, teilen Sie uns dies innerhalb von 10 Tagen vor Ihrer Krankenhauseinweisung schriftlich mit.

IHRE FOYER-ZUSATZKRANKENVERSICHERUNG ERREICHEN

Wohin muss ich meine Unterlagen und Anfragen senden?

Bitte senden Sie alle für die Erstattung der Pflegekosten nötigen Belege an folgende Adresse:

Foyer Santé
12, rue Léon Laval
L-3372 Leudelange

Sie haben Fragen zu den Erstattungen Ihrer Zusatzkrankenversicherung? Rufen Sie die 437 43 44 an.

Nützliche Links

Kontakt

Foyer Assurances
Foyer Assurances 12 rue Léon Laval
L-3372 Leudelange
Tel. : 437 437

Kontaktieren Sie uns