Was ist bei Wasser- oder Brandschäden oder im Einbruchs-/Diebstahl zu tun?

  • Bei einem Einbruch/Diebstahl alarmieren Sie bitte zuerst die Polizei unter der 113
  • Bei einem Brand verständigen Sie die Feuerwehr unter der Nummer 112
  • Bei einem Notfall in Ihrem Wohngebäude wenden Sie sich an die Schaden-Hotline der reebou Wohnungsversicherung unter der Nummer 437 43 43

FOYER-SERVICE IM BRAND- ODER EINBRUCHSFALL

reebou service: sofort ‒ bei Ihnen zu Hause ‒ kostenlos

  • Organisation von Notfalleinsätzen in Ihrem Zuhause : Wasserschäden, verstopfte Kanalisation, elektrische Störungen, zerbrochene Fensterscheibe, beschädigtes Dach, Heizungsstörung, usw.
  • Übernahme der durch Ihren reebou-Hausratversicherungsvertrag abgedeckten Kosten.
  • Pannenhilfe in allen Ländern
  • Mehrsprachige Berater (LU, FR, DE, PT, EN)
  • Netzwerk zugelassener Experten

UNSERE EMPFEHLUNGEN IM SCHADENSFALL

Was ist bei Wasserschäden zu tun?

Bei Wasserschäden sollten Sie zuerst die Ursache des Problems ermitteln (Austritt bei Ihnen oder bei einem Nachbarn, verstopfter Abfluss, Naturkatastrophe, ...) und es möglichst beheben (Wasserzufuhr stoppen, reebou service anrufen, ...). Benachrichtigen Sie auch Ihre Nachbarn und machen Sie Fotos von der Schadensursache.

Damit Sie Ihren Schaden schnellstmöglich melden können:

  • Bewahren Sie eventuelle Reparaturbelege auf
  • Werfen Sie nichts weg ‒ auch wenn Ihnen manche Gegenstände komplett zerstört erscheinen
  • Setzen Sie ohne vorherige Zustimmung Ihres Versicherers nichts in Stand

Was ist bei einem Brand zu tun?

Bei einem Brand rufen Sie natürlich zunächst die Feuerwehr an und bringen sich in Sicherheit. Sobald der Brand unter Kontrolle ist, sollten Sie folgende Unterlagen einreichen, :

  • Schadensmeldung mit Aufstellung der beschädigten Güter (möglichst mit Kaufrechnung)
  • Brandbericht der Feuerwehr
  • Fotos des Schadensereignisses und der Güter

Was ist bei einem Einbruch/Diebstahl zu tun?

Einen Einbruch/Diebstahl melden Sie zuerst bei der Polizei (innerhalb von 24 Stunden nach Bekanntwerden des Diebstahls). Erstellen Sie dann folgende Bestandsaufnahmen und reichen Sie diese bei Ihrem Versicherer ein:

  • Verzeichnis der gestohlenen Gegenstände (möglichst mit Kaufrechnung)
  • Verzeichnis der Sachschäden an der Wohnung
  • Fotos der Schäden und entwendeten Güter

Denken Sie auch daran, eventuelle Einbruchsbeweise (z.B. beschädigte Schlösser) aufzubewahren; sie sind im Gutachtensfall hilfreich.

Sie möchten den Home-Assistance-Service von reebou nutzen? Bitten Sie den Vertreter in Ihrer Nähe um Beratung.

Nützliche Links

Kontakt

Foyer Assurances
Foyer Assurances 12 rue Léon Laval
L-3372 Leudelange
Tel. : 437 437

Kontaktieren Sie uns