Drucken

Unwetter vom 22 Juli 2016

Am 22. Juli dieses Jahres wurden Teile Luxemburgs von heftigen Unwettern heimgesucht.

In den Gemeinden Larochette, Reisdorf, Nommern sowie im Tal der Ernz waren die Unwetter besonders heftig und zahlreiche Schäden sind zu beklagen.

In diesen schwiereigen Situatiounen, verpflichten sich Foyer und seine Agenten, ihre Kunden zu begleiten.

Foyer a seng Agenten, einfach fir Iech do

Foyer a seng Agenten, einfach fir Iech do !

Foyer berücksichtigt den besonderen Charakter der Unwetter vom 22. Juli 2016 in der Schadenbearbeitung und wird alles daran setzen, um den Ansprüchen seiner Kunden gerecht zu werden.

Wenn Sie Unwetter-Geschädigter sind, bitten wir Sie, umgehend Ihren Foyer-Agenten zu kontaktieren.

Dieser wird sich, gegebenenfalls in Begleitung eines Sachverständigen, zu Ihnen nach Hause begeben, um Sie bei den nächsten Schritten zu unterstützen.

Unsere Schadensabteilung bearbeitet die Schadenakten im Zusammenhang mit den Unwettern vom 22. Juli 2016 bevorzugt.

Um Sie Schritt für Schritt bei Ihrer Schadenmeldung zu begleiten, haben wir ein Dokument vorbereitet.

Nützliche Hinweise für das Ausfüllen Ihrer Schadenmeldung in Zusammenhang mit den Unwettern vom 22.07.2016.

  1. Fotografieren Sie di beschädigten Gegenstände
  2. Erstellen Sie eine Liste der beschädigten Gegenstände
    1. Beschädigungen am Gebäude
    2. Beschädigungen am Inhalt (Möbel, Kleidung etc.)
    3. Anderweitige Vermögensschäden (Reinigungskosten etc.)
Dokument herunterladen

Für alle Anfragen bezüglich der Unwetter vom 22. Juli, bitten wir Sie, direkten Kontakt mit Ihrem Agenten aufzunehmen.

Eine Emailadresse sowie eine Telefonnummer wurden eingerichtet : +352 437 43 21 60catnat@foyer.lu

Nützliche Links

Kontakt

Foyer Assurances
Foyer Assurances 12 rue Léon Laval
L-3372 Leudelange
Tel. : 437 437

Kontaktieren Sie uns